PRESSEBERICHT

 
 




 


 

 

 
« zurück

aufzaehlungspfeil04.09.17: Leveste II mit unglücklicher Heimniederlage
Leveste (HE) "Wir hatten heute etwas Pech. Mindestens ein Unentschieden hätten wir verdient gehabt", haderte Jahn-Coach Delice Njofang mit Glücksgöttin Fortuna nach der insgesamt unglücklichen 0:1 (0:1)-Heimniederlage des TV Jahn Leveste II gegen den SV Northen-Lenthe II.

Das goldene Tor fiel kurz vor der Halbzeitpause, als Levestes Danyel Savasir eine scharfe Hereingabe unglücklich in die eigenen Maschen abfälschte. Für die im Vergleich zur Vorwoche gegen Badenstedt deutlich verbesserten Hausherren hatten Awdal Awdaljan und Kapitän Dennis Pasler im ersten Abschnitt gute Chancen auf dem Fuß, ehe die Gäste mit dem ersten gefährlichen Vorstoß zur bis dato etwas schmeichelhaften Führung trafen.

Die beste Chance zum Ausgleich vergab nach dem Wechsel Fatih Savasir, der aus kurzer Distanz an SVN-Keeper Markus Grajewski scheiterte. Northen versäumte es in der Schlussphase, aus den zahlreichen Kontern mehr Kapital zu schlagen. "Wir haben uns leider nicht belohnt. Dennoch war unsere Leistung O.K. und wir können darauf aufbauen", resümierte Delice Njofang abschließend.



 


 PREMIUM-PARTNER

Logo Germeritt

2

TOP-PARTNER

utohaus HamlLogo AH Blank

Logo REWE

Logo Kamolz

Weitere Sponsoren »

2